Gewaltprävention

Ein angenehmes Miteinander an unserer Schule verlangt von uns auch, dass wir uns mit dem Thema Gewalt auseinandersetzen. Nur so kann man präventiv gegen sie vorgehen. Ein Beispiel dafür, in welchem Rahmen wir Gewalt thematisieren, sind die Besuche des Theaterstücks „Mein Körper gehört mir“.

Das Stück behandelt in kindgerechter Form, wie man mit Übergriffen – sexuellem Missbrauch im Besonderen – als Kind umgehen kann. Es bestärkt die Kinder darin, in Situationen, in denen sie ein „Nein-Gefühl“ haben, laut und deutlich „Nein“ zu sagen. Es vermittelt Mut und Selbstbewusstsein, um in Situationen, in denen man Hilfe braucht, auf sich aufmerksam zu machen.

Das Theaterstück ist in drei Teile aufgeteilt und behandelt in diesen jeweils unterschiedliche Situationen zum Thema Gewalt und sexuellem Missbrauch. Auf den Internetseiten zum Stück können Sie sich noch genauer darüber informieren:
Homepage zum Theaterstück „Mein Körper gehört mir“