Kinder erzählen

Dezember 2014

Vorwissen zu: Weihnachtsbräuche und was man an Weihnachten so alles macht…

 Entstanden im Religionsunterricht

Man packt an Weihnachten Geschenke aus und der Tannenbaum ist auch da. Und man singt Lieder, wenn Weihnachten ist. Und in dem Adventskalender ist immer Schokolade drin. Man schmückt den Tannenbaum und dann ist er richtig schön und man kann unter dem Tannenbaum stehen. Das ist richtig cool. Und ich mag die heiße Schokolade. Und mir gefällt Heiligabend. Und mir gefällt, wenn wir Plätzchen backen und wenn man eine Schneeballschlacht machen kann und wenn man die Sterne sehen kann und wenn man das leckere Essen essen kann. Und man kann an Weihnachten alles tun – fast alles. Man kann an Weihnachten mit der Familie was machen. Man kann an Weihnachten auch den Tannenbaum aufstellen und dann kann man ihn schmücken. Man kann mit der Familie feiern oder mit Freundinnen oder man kann auch zu der Oma gehen und da feiern. Man kann Weihnachten auch alleine feiern oder mit Onkel und Tante oder Cousin und Cousine. Oder man kann zusammen Plätzchen backen oder mit der Familie auf den Weihnachtsmarkt gehen. Man kann zu Weihnachten einfach die ganze Wohnung schmücken. Man muss vor Weihnachten lieb sein, sonst bekommt man keine Geschenke und wenn man artig ist, bekommt man aber welche. Vor Weihnachten bekommt man auch vom Nikolaus Geschenke – Schokolade oder ein kleines Kuscheltier. Aber auch beim Nikolaus muss man artig sein. Für den Weihnachtsmann kann man Milch oder gebackene Kekse auf einen Teller stellen oder man kann auch für den Weihnachtsmann einen kleinen Brief schreiben und dann liest der sich den durch und dann kann man am nächsten Tag die ganzen Geschenke auspacken oder man geht mit anderen Kindern ins Kinderzimmer und kann die Geschenke auch da auspacken. Und man zündet Weihnachten immer Kerzen an.

 Von einem Kind des dritten Schuljahres (rechtschriftlich korregiert)