Offener Ganztag

Die GGS Kremenholl kooperiert an beiden Standorten – am Teilstandort Honsberg und am Hauptstandort Kremenholl – mit zwei Trägern, um den Offenen Ganztag anzubieten.

Offener Ganztag bedeutet, dass die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit haben, nach dem Unterricht in die Räumlichkeiten des Offenen Ganztags zu gehen. Hier können sie zu Mittag essen, ihre Hausaufgaben machen und an AG-Angeboten wie der „Koch-AG“, der Natur- und Umwelt-AG“ oder auch der „Fußball-AG“ teilnehmen.

Die beiden Standorte Kremenholl und Honsberg realisieren den Offenen Ganztag zusammen mit unterschiedlichen Trägervereinen. Auf den folgenden Seiten können Sie sich über die beiden unterschiedlichen Träger der Standorte sowie die Offenen Ganztagsgruppen informieren.